Übungskatalog: Spielaufbau 2 IVs gegen 1 ST (Teil 1)

In vielen Spielsystemen entsteht im Spielaufbau eine Überzahlsituation, wenn z.B. vier Verteidiger gegen drei Stürmer aufbauen und damit zwei Innenverteidiger gegen einen Stürmer spielen. Die Innenverteidiger müssen in der Lage sein, diese Überzahlsituation auszuspielen und damit die erste Verteidigungsreihe des Gegners zu überwinden.

Die folgende Spielform bereitet die Spieler auf genau diese Situationen vor und simuliert das Ausspielen des gegnerischen Stürmers mit anschließendem Pass ins Mittelfeld. Sie ist aber für jede Altersklasse geeignet, weil sie auf sämtliche 2 vs. 1 Situationen übertragen werden kann. Wie ihr von dieser Übung in eine komplexere Spielform zum Spielaufbau übergehen könnt, erfahrt ihr in Kürze in einem weiteren Beitrag.

Organisation:

Es wird ein Quadrat der Maße 15m x 15m abgesteckt. Dieses Quadrat wird in der Mitte halbiert und diese Mittellinie mit andersfarbigen Hütchen gekennzeichnet. Zudem wird zentral ein Hütchen als Startposition für Blau aufgestellt. Auf der oberen Hälfte werden zwei Minitore platziert, auf der unteren Hälfte mit 10 Metern Abstand ein großes Tor, das durch einen Torspieler besetzt wird. Die restlichen Spieler stellen sich an den beiden roten und am oberen blauen Hütchen an.

Übungsablauf:

  • Die Spielform wird durch den Torspieler auf einen der beiden roten Spieler eröffnet. Dieser dribbelt mit dem Ball in das Feld, während der Partner ohne Ball ins Feld läuft.
  • Sobald der Ball vom Torwart gespielt wurde, darf der blaue Spieler sein blaues Hütchen verlassen und sich in der unteren Hälfte des Feldes positionieren.
  • Die Aufgabe der roten Spieler besteht darin, im Zusammenspiel die gelbe Mittellinie zu überdribbeln. Erst hinter dieser Linie darf auf eins der Minitore abgeschlossen werden.
  • Der blaue Spieler versucht das Überdribbeln zu verhindern und darf erst über die Mittellinie, wenn auch der Ball die Mittellinie überquert hat.
  • Schafft der blaue Spieler es, den Ball zu gewinnen, darf er auf das große Tor abschließen. Die roten Spieler versuchen nun den Ball zurück zu erobern.
  • Zu beachten: Der Torwart darf nicht als dritter Spieler genutzt werden. Die Spieler dürfen nicht die Mittellinie überqueren, wenn der Ball diese noch nicht überquert hat.

Variationen:

  • Abstände und Maße (Breite und Tiefe) variieren
  • Mittellinie verschieben, um den Raumdruck zu verändern
  • Wettbewerb: zwei Teams einteilen, pro Team 10 Versuche, Tor auf das Minitor = 1 Punkt, Tor auf das Großtor = 3 Punkte

Coachingpunkte:

  • Mutiges Andribbeln einfordern
  • Richtigen Passmoment finden (Abstand zum Gegner), Passtiming
  • Binden des Gegenspielers
  • Wenn möglich nach Querpass offensiver und mutiger Kontakt nach vorne (äußerer Fuß)
  • Gegenpressing bei Ballverlust
  • blauer Verteidiger: zweiten Spieler ausschneiden, aggressiv, nachsetzen wenn ausgespielt

Hier gibt es den zweiten Teil zum Thema „Spielaufbau 2 IVs gegen 1 ST“. Dabei stellen wir dir eine spielnahe und komplexere Spielform vor, die auf diese Übung aufbaut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.