Übungskatalog: Rondowettbewerb

Das „Rondo“ ist ein Klassiker unter den Spielformen im Fußballtraining. Leider wird es häufig nur in der „Standardvariante“ zu Beginn des Trainings gespielt, weshalb TalkTics euch eine neue Rondoform mit Wettbewerb vorstellen möchten.

In der folgenden Variante erzielt ihr durch den Wettkampfgedanken eine Drucksituation und folgerichtig eine höhere Motivation und Konzentration, wenngleich die Qualität des Rondos nicht immer steigt. Erst in der Wettkampfform seht ihr daher, wie gut eure Mannschaft im Rondo tatsächlich ist.

Organisation:
Zwei Schläuche von etwa 16 Metern Länge und 8 Metern Breite aufbauen und durch die Hütchen in zwei Quadrate teilen. Am Ende der Schläuche ein Minitor aufstellen. Einige Bälle vor den beiden Feldern platzieren. Von beiden Teams, je nach Spielerzahl und Leistungsniveau, ein oder zwei Spieler auf das gegnerische Feld schicken.
Anmerkung: Dieses Rondo kann mit allen Spielerzahlen gespielt werden, egal ob 4 vs. 1, 4 vs. 2, 5 vs. 2 etc. Die Spielerzahl sollte an das Leistungsniveau angepasst werden und in diesem Zuge muss eventuell auch die Feldgröße variiert werden.

Übungsablauf:

  • Beide Teams starten im ersten Quadrat und versuchen den Ball in ihrem Team zu halten.
  • Schafft ein Team es, 5 Pässe hintereinander zu spielen, ist das zweite Quadrat geöffnet.
  • Durch einen Pass in das zweite Feld dürfen alle Spieler in dieses nachschieben.
  • Achtung! Ein neuer Spieler muss den Pass ins zweite Feld erlaufen und spielt dann weiter.
  • Auch im zweiten Feld müssen wieder 5 Pässe gespielt werden.
  • Gelingt dies, ist das Minitor geöffnet und die Spieler dürfen versuchen ein Tor zu erzielen.
  • Wettbewerb: Welches Team schießt zuerst ein Tor?
  • Anmerkung: Wenn ein Team einen Fehler macht (Ball ins Aus oder Ballverlust), muss das Team wieder vom ersten Feld starten.

Varianten:

  • Spielerzahlen variieren, Feldgröße anpassen
  • Kontaktbegrenzung (alles direkt oder zwei Kontakte?)
  • Kontaktziele (niedrig starten bei z.B. 4 Pässen und dann höher werden)
  • Bei Ballverlust im zweiten Feld darf in diesem weitergespielt werden
  • Erweitern auf drei Felder pro Schlauch

Coachingpunkte:

  • Falls kein Tor erzielt wird nach etwa 1-2 Minuten abbrechen und neue Spieler zum Verteidigen schicken.
  • Ballerwartungshaltung („nicht stehen“)
  • Freilaufverhalten: kurze Bewegung nach links und rechts um den Passwinkel zu verbessern
  • Ruhe am Ball, keine Hektik trotz der Drucksituation (des Wettbewerbs)
  • Motivation (bei Ballverlust direkt den nächsten Ball schnappen, nicht hadern)
  • Anmerkung: Diese Übung ist schwerer als sie aussieht. Sei dir deshalb nicht zu schade, die Anforderungen herunterzuschrauben oder trainiere direkt vom Einfachen zum Schweren.

Viel Spaß mit der Übung!

Übrigens findet ihr hier eine weitere Variante des Rondos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.