Übungskatalog: Torschusswettkampf – Zonenspiel

Ziel der Übung ist die Vermittlung von verschiedenen Torschusstechniken und deren richtige Nutzung in den entsprechenden Situationen. Den Spielern soll ein Gefühl vermittelt werden, ab welcher Distanz welche Technik die erfolgversprechendste ist. Für Abschlüsse in Tornähe kann ein präziser Innenspannstoß angewandt werden, größere Distanzen dagegen erfordern mehr Power, die man durch Vollspannschüsse erzeugen kann.
Zusätzlich soll diese Übungsform in einem Wettkampf von zwei Teams gegeneinander durchgeführt werden. Dies hält den Spaß der Spieler hoch und fördert den Siegeswillen. Man verhindert hierdurch ganz leicht das Szenario, dass Spieler nach dem dritten/vierten Torschuss die Konzentration und die Spannung verlieren. Um den Wettkampf zu gewährleisten, bietet sich ein paralleler Aufbau mit zwei Toren an.

Linientorschuss

Der Grundgedanke ist das Unterteilen des Bereichs vor dem Tor in drei verschiedene Torschusszonen. Treffer aus den jeweiligen Zonen bekommen eine unterschiedliche Wertigkeit. Treffer aus der Zone, die dem Tor am nächsten kommt, werden mit einem Punkt gewertet. Treffer aus der mittleren Zone belohnen das Team mit zwei Punkten. Ganze drei Punkte erhält das Team für Treffer aus der entferntesten Zone.
Dem Torschuss vorausgeschaltet wird eine Finte nach kurzem Andribbeln.

Übungsablauf:

  • Das Team wird in zwei Gruppen unterteilt. Die beiden Gruppen führen die Übung parallel (doppelter Aufbau) aus. Der Wettkampf ist entweder nach Zeitvorgabe oder nach Vorgabe der Anzahl von Torschüssen pro Spieler beendet.
  • Spieler A dribbelt mit Ball am Fuß an und führt eine Finte am ersten Hütchen aus
  • Anschließend nimmt er realitätsnah Tempo auf und dribbelt zielstrebig in die Torschusszonen
  • Er entscheidet sich für einen Torabschluss aus einer der drei Zonen; je nach Entfernung der Zone, steigt die Wertigkeit des Treffers bei Torerfolg
  • Anschließend dribbelt Spieler B los und wiederholt die Übung

Variationen:

  • Übung zunächst ohne Wettkampf zum „Reinkommen und Ausprobieren“ anlaufen lassen
  • Winkel der Finte variieren, um beidfüßigen Torschuss bei den Spielern zu forcieren
  • Abstände der Torschusszonen ändern
  • Abschlüsse nur mit links/rechts, Beidfüßigkeit forcieren und einverlangen
  • Jeder Spieler hat entweder eine gewisse Anzahl an Schüssen oder der Wettkampf wird nach Ablauf einer gewissen Zeit beendet

Ziele:

  • Erlernen und Anwenden von Torschusstechniken (Vollspann & Innenspann)
  • Wettkampf als Anreiz für die Teams
  • Individuelle Techniken fördern
  • Tempoverschärfung nach Fintieren und zielstrebiger Torabschluss

Coachingpunkte:

  • Schnellen Abschluss nach dem Fintieren einfordern. Realitätsnah nach der Finte Tempo aufnehmen (Gegner ist durch Finte ausgespielt und verfolgt einen) und den Abschluss suchen.
  • Aufmerksam machen auf die verschiedenen Torschusstechniken: aus Nahdistanz ggf. Innenspannstoß nutzen, aus der Distanz Vollspannstoß
  • Mit den Spielern induktiv erarbeiten, wann welche Torschusstechnik angebracht ist. Über simples Nachfragen kann dies gelingen (z. B. „Wie kannst du den Ball aus kurzer Distanz noch besser in den Ecken des Tores platzieren?“)
  • Trotz Wetteifer auf korrekte technische Ausführungen achten
  • Anheizen, Zwischenstände verkünden, Stimmung machen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.