Übungskatalog: Spielform Handlungsschnelligkeit und Kombinationsspiel

Zum Abschluss einer Trainingseinheit bietet es sich an eine Spielform auf zwei Tore durchzuführen um die Mannschaft noch spielen zu lassen. Diese Spielform muss nicht immer ein freies Abschlussspiel sein, sondern kann mit einigen Provokationsregeln oder zusätzlichen neutralen Spielern zu einer sinnvollen Teilübung werden, die thematisch in den Schwerpunkt der Trainingseinheit passt.
TaltkTics präsentiert heute eine Spielform für 13 Feld- und zwei Torspieler, die zu den Schwerpunkten Handlungsschnelligkeit und Kombinationsspiel, genauso aber auch zu technischen Schwerpunkten wie dem Passspiel, dem 1. Kontakt und dem Torabschluss passt.

Organisation

Das Feld mit zwei großen Toren begrenzt sich in der Breite auf die Hälfte und in der Länge das Doppelte des 16ers. An den jeweiligen Ecken sind kleine Dreiecke markiert. Im Spielfeld spielen zusätzlich zu den zwei Torspielern zwei Teams á 4 vier Spieler gegeneinander. Ergänzt werden sie durch fünf neutrale Spieler, von denen sich vier in den jeweiligen Ecken (markiert) befinden und einer sich frei im Feld bewegen kann.

Übungsablauf

  • es wird ein freies Spiel auf beide Tore gespielt
  • die vier neutralen Spieler in der Ecke dürfen ihre Markierung nicht verlassen und dürfen den Ball nur mit einem Kontakt weiterleiten
  • Alle Spieler im Feld (die beiden Teams, die beiden Torspieler und der eine Neutrale) dürfen mit maximal zwei Kontakten Spielen
  • Bei einem „Aus-Ball“ geht es vom Torspieler aus weiter
  • Bei einem Torerfolgt gibt es eine Belohnung, durch eigenen Ballbesitz vom eigenen Torspieler
  • Es werden mehrere Durchgänge mit 3 Minuten Belastung gespielt. Während dieser 3 Minuten soll das Tempo maximal hoch sein
  • Neutrale Spieler dürfen Tore erzielen

Varianten

  • Die Kontaktbegrenzung kann variabel gestaltet werden (freie Kontakte macht das Spiel einfacher)
  • 2 Kontakte verpflichtend für alle Spieler (fördert den ersten Kontakt)
  • Ein Torwechsel nach Torerfolg (Seitenwechsel der Teams) als zusätzliche Regel, fordert die Aufmerksamkeit und das Umschaltverhalten

Coachingpunkte

  • ständiges Freilaufverhalten -> Spielen und gehen!
  • Handlungsschnell in der Entscheidungsfindung
  • Vororientierung einfordern um die schnelle Entscheidungsfindung zu unterstützen
  • Zielstrebig zum Torerfolg (kurze Distanz zum Tor)
  • Mannorientiert im Zentrum verteidigen um gegen den Ball zu arbeiten
  • hohes Tempo der Torspieler einfordern (schnell neuen Ball ins Spiel bringen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.