Ballgewöhnung – Technikschulung

Heute präsentiert TalkTics euch eine neue Übungsform für euer Training, die ihr optimal in die WarmUp-Phase einbauen könnt. Ziel dieser Übung soll es sein, die Spieler zum einen zu Erwärmen (Aktivieren des Herz-Kreislaufsystems) und zum anderen an Platz und Ball zu gewöhnen. Konzipiert ist diese Übung als Wettkampfform um die Spieler direkt zu motivieren und Spaß ins Training zu bringen.
Wer diese Übung aber lieber als Technikschulung anwenden will, kann dies auch ohne Wettkampfform durchführen mit einem größeren Fokus auf dem Technik-Coaching.

Danke an easy2coach für die Bereitstellung der Grafiksoftware!

Organisation:

Der Übungsaufbau ist in diesem Fall für 16 Feldspieler konzipiert, kann aber je nach Spieleranzahl beliebig angepasst werden. Die vier Felder, in denen sich jeweils vier Spieler befinden sind ca. 12-15m x 12-15m groß. Die Dribbellinie (mit den roten Hütchen markiert) befindet sich in ca. 10-15 Meter Entfernung zu den Feldern. Jedes „Vierer-Team“ befindet sich mit einem Ball in einem der Felder.

Übungsablauf:

  • Die Spieler in jedem Feld nummerieren sich durch, so dass jeder Spieler eine Nummer zwischen 1 und 4 besitzt
  • Alle Spieler bewegen sich frei im Feld und lassen dabei den Ball untereinander laufen (sauberes Passspiel)
  • sobald der Trainer eine Nummer ruft, muss dieser Spieler (mit der gerufenen Nummer) den Ball an sich nehmen und so schnell wie möglich über die Dribbellinie (rot-markiert) dribbeln
  • das Team des Spielers, der als erster über die Linie dribbelt, erhält einen Punkt

    Nach einigen Durchgängen erschwert der Trainer die Kommandos:
  • neues Kommando: „4 – Brust“
  • nun muss der Spieler mit der Nummer 4 den Ball mit der Brust aus dem Feld mitnehmen und über die Linie dribbeln
  • Spieler Nummer 4 muss also entsprechend hoch angespielt werden von dem Spieler, der gerade den Ball am Fuß hat
  • wieder erhält die Mannschaft einen Punkt, welche die Aufgabe richtig erledigt (Vorgabe richtig umgesetzt + Ball aus Feld raus mitgenommen) und als erster über die Linie dribbelt
  • Variationen in den Kommandos sind: „linker Fuß, Kopf, Oberschenkel, etc.“

Varianten:

  • die Passfolge vor dem Dribbling kann festgelegt werden (in der richtigen Reihenfolge der Nummerierungen / oder entgegengesetzt)
  • Die Kontakte können begrenzt werden (Pflicht: 1 Kontakt beim Passspiel / Pflicht 2 Kontakte)
  • Regeln geben Spielraum in:
    – Pass aus dem Feld raus ist erlaubt
    – Pass aus Feld raus ist nicht erlaubt (Sinnvoll bei Annahme – Vorgabe)
  • Rechenaufgaben stellen um den Spieler zu bestimmen (z.B. „2+2 – linker Fuß“)

Coachingpunkte:

  • einfordern von sauberen Techniken:
    – Passspiel mit Innenseite
    – Druckpässe
    – Sauberes Standbeinsetzten + Durchschwingen
    – erster Kontakt immer mit Winkel (in Bewegungsrichtung)
  • beachten aller Regeln die aufgestellt werden
  • überprüfen welches Team immer einen Punkt bekommt
  • hohes Tempo mit Ball einfordern (viele enge Kontakte im Dribbling)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.