Aufdrehen und Klatschen (Teil 1: Passfolge)

Der folgende Übungsablauf trainiert primär das Passspiel und den ersten Kontakt, wobei die zwei Varianten „Aufdrehen“ und „Klatschen“ nacheinander durchgespielt werden. Entscheidend in der Trainerarbeit ist dabei, zu verdeutlichen, in welcher Situation ein Aufdrehen sinnvoll ist und wann der Ball lieber prallen gelassen wird.

Danke an easy2coach für die Bereitstellung der Grafiksoftware!

Organisation:
Es wird ein großes Rechteck mit den Seitenmaßen 30 x 20 Meter aufgebaut. Darin wird ein weiteres Rechteck von 10 x 5 Metern markiert (am besten mit Tellern). Um den Ablauf einfacher erklären zu können, können dabei entsprechend der Abbildung zwei verschiedene Farben benutzt werden. Jedes Hütchen wird einfach besetzt, die restlichen Spieler besetzen zwei diagonale äußere Hütchen.

Übungsablauf I: Aufdrehen

  • Die Übung beginnt zeitgleich an den beiden diagonalen äußeren Hütchen
  • Die Spieler dribbeln kurz an und spielen dann einen scharfen Pass in Richtung des zweiten Spielers im kleinen Rechteck
  • Dieser Spieler nimmt den Ball in einer spieloffenen Stellung mit dem vorderen Fuß an und legt ihn sich am Hütchen vorbei
  • Nun folgt ein Pass auf den äußeren Spieler (in der Abbildung unten rechts), der ebenfalls mit dem ersten Kontakt an seinem Hütchen vorbeigeht
  • Auch von hier wird der Ball wieder auf den zweiten Spieler des kleinen Rechtecks gespielt
  • Es entsteht ein Rundlauf, bei dem jeder Spieler seinem Ball nachläuft
Danke an easy2coach für die Bereitstellung der Grafiksoftware!

Übungsablauf II: Klatschen

  • Spieler A spielt den Ball auf Spieler C, der diesmal auf B klatschen lässt
  • B spielt dann einen tiefen Ball auf D, während C für den nächsten Ball nachläuft
  • D spielt mit C einen Doppelpass und spielt anschließend auf die andere Seite
  • Hinweis: Diesmal wird der Ablauf immer nur von zwei Startpositionen gespielt (oben rechts und unten links), außerdem wechseln die Spieler nach der Buchstabenfolge von A zu B zu C zu D!

Varianten für beide Übungsabläufe:

  • Abstände variieren, vergrößern, verkleinern
  • Passtechniken und Füße (links/rechts) vorgeben

Coachingpunkte für beide Übungsabläufe:

  • Erarbeitung des taktischen Hintergrunds: wann lasse ich den Ball prallen und wann kann ich mich aufdrehen?
  • Kommando „DREH AUF“ und „KLATSCH“ einführen/einfordern
  • Passqualität: Passschärfe und -präzision
  • Erster Kontakt: in Spielrichtung, Fußgelenk stabil
  • Auftaktbewegungen bevor man angespielt wird
  • Freilaufbewegung nachdem man den Ball gespielt hat (Raum öffnen)

In Kürze folgt ein weiterer Teil zum Thema „Aufdrehen und Klatschen“, bei der diese beiden Varianten je nach Kommando gespielt und mit einem Torabschluss kombiniert werden.

Ein Kommentar zu „Aufdrehen und Klatschen (Teil 1: Passfolge) Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare sind geschlossen.