Gruppentaktisches Verteidigen + Gegenpressing

Die folgende Spielform schult das gruppentaktische Verteidigen, sowie das Gegenpressing bei Ballverlust. Das gruppentaktische Verteidigen beinhaltet dabei zwei geometrische Grundformen, durch die eine Tiefen- und Breitenstaffelung erreicht wird:

  1. Abwehrdreieck: Ein zentraler Spieler stößt nach vorne, die beiden Nachbarspieler sichern hinter ihm ab und bilden ein Dreieck. Durch das Dreieck sind die Passwege durch das Zentrum geschlossen.
  2. Abwehrsichel: Ein äußerer Spieler stößt nach vorne, sein direkter Nachbar sichert ihn mit etwas Abstand ab. Der dritte (und vierte) Spieler stehen noch etwas tiefer und versetzt, um alle Passwege zu schließen.

Wer sich das schlecht vorstellen kann, dem seien unsere vergangenen Beiträge zu den gruppentaktischen Grundlagen der Verteidigung ans Herz gelegt:

Danke an easy2coach für die Bereitstellung der Grafiksoftware!

Organisation:
Es wird ein Feld von 20 Metern Breite und 30-35 Metern Länge aufgebaut. Wie in der Abbildung dargestellt, werden in dieses Feld Zonen eingezeichnet, in denen sich die Spieler jeweils zu dritt (oder auch zu viert) aufstellen. Beide kurzen Seiten werden außerdem mit einem Torhüter und einem großen Tor besetzt.

Übungsablauf:

  • Um die Torhüter einzubinden, startet die Aktion immer bei einem der beiden Torhüter mit einem Abwurf auf die gegenüberliegende (also hintere) Dreierkette
  • Diese kontrollieren den Ball und dürfen ihn nun in der eigenen Reihe laufen lassen
  • Sie haben jedoch nur 5 Pässe, bis sie den Ball durch die mittlere Zone auf die andere Seite zu ihren Mitspielern müssen (wie in der Abbildung)
  • Dieser Ablauf wiederholt sich immer wieder
  • Die blauen Verteidiger in der mittleren Zone sollen die gruppentaktischen Abläufe bestmöglich umsetzen, um den Pass durch ihre Zone zu vermeiden und den Ball zu gewinnen
    • sie dürfen dabei genauso wie die roten Spieler nicht aus ihrer Zone heraustreten
  • Gewinnen sie (Blau) den Ball, dürfen sie auf beide Tore kontern (im 3 vs. 6)
  • Nun muss das rote Team schnellstmöglich umschalten, um den Ball wieder zu gewinnen Gegenpressing !
  • Ist der Ball zurück erobert oder im Aus/Tor, stellen sich alle Spieler wieder auf ihre Startposition und die Aktion startet erneut mit einem Abwurf eines Torhüters

Varianten:

  • 4er-Ketten statt 3er-Ketten aufbauen
  • Wettbewerb:
    • Pass durch die mittlere Zone = 1 Punkt
    • Torerfolg der Verteidiger = 5 Punkte
  • Die rote Mannschaft muss alles direkt/mit maximal zwei Kontakten spielen
  • Das rote Team hat zwei weitere Mitspieler, die sich vor den beiden Toren aufhalten (dadurch wird das 3 vs. 6 zu einem 5 vs. 6)

Coachingpunkte:

  • Zu Beginn gruppentaktische Abläufe coachen, später sollen die Spieler das selbst übernehmen
  • Höchste Motivation und Agilität der Verteidigung einfordern
  • Bei Ballverlust Gegenpressing der Überzahlmannschaft einfordern
  • Die Torhüter in die Pflicht nehmen, die Abläufe der Verteidiger zu beobachten und ggf. zu coachen!