Mini-Spielform zur Gruppentaktik der Defensive

Das Training der gruppentaktischen Grundlagen der Defensive gewinnt mit zunehmendem Alter mehr und mehr an Bedeutung. Folgende Ziele werden dabei verfolgt:

  • Herstellen einer defensiven Tiefen- und Breitenstaffelung
  • Schließen von Passfenstern, Vermeiden von Gassenpässen
  • Gegenseitiges Absichern und Unterstützen

Die taktischen Details der defensiven Gruppentaktik könnt ihr in unserem Download nachlesen.

Danke an easy2coach für die Bereitstellung der Grafiksoftware!

Organisation:
Die Feldgröße wird nach dem Leistungsniveau gewählt. Länge und Breite in der Abbildung könnten ungefähr zwischen 20 und 25 Metern liegen. Das Feld wird in drei gleich große Zonen unterteilt. In jeder Zone positionieren sich vier Spieler. Der Trainer steht außen mit Ersatzbällen bereit.

Übungsablauf:

  • Ein Team (hier: Blau) startet die Spielform und lässt den Ball in der eigenen Reihe laufen (Vorgabe: maximal 2 Kontakte pro Spieler)
  • Ziel des Teams ist es, den Ball flach durch die Mittelzone auf die andere Seite zu spielen
    • Jeder Pass, der beim gegenüberliegenden Team (hier: Gelb) ankommt = 1 Punkt für das Team, das gepasst hat
  • Das mittlere Team (hier: Rot) versucht die Pässe durch gruppentaktisches Verteidigen (Verschieben, Rausschieben) abzufangen
  • Fängt das mittlere Team den Ball ab, spielen sie den Ball selbst in die hintere Zone (siehe Abbildung unten)
    • Nun wechseln Team Blau und Team Rot die Aufgaben
    • Das Spiel läuft direkt weiter, es gibt keine Zeit zum Ausruhen
  • Spielt eine Mannschaft den Ball ins Aus, so muss diese ebenfalls in die Mitte
  • Wir schlagen eine Spielzeit von 2 Minuten vor
  • Wettbewerb: welche Mannschaft spielt in dieser Zeit die meisten erfolgreichen Pässe?

Varianten:

  • Feldgröße anpassen (breiter = schwerer für das mittlere Team)
  • Spielerzahl anpassen → auch im 3 vs. 3 möglich
  • Spielzeit verlängern

Coachingpunkte:

  • Hauptaugenmerk liegt auf dem Coaching der gruppentaktischen Abläufe der mittleren Mannschaft → korrektes Verschieben, Rausschieben und Absichern
  • schnelles Umschaltverhalten einfordern
  • Ballbesitzende Teams: schnelles Passspiel